+49 (0)228 - 36039792

Laser-Brandmelder

Lineare Rauchmelder und Gassensoren vereinen sich von ihren Vorteilen her zu einem Laser-Brandmelder, der als Weiterentwicklung der erprobten und bekannten Technologien gilt. Ein Laser-Brandmelder funktioniert auf der Basis von einem Laserstrahl und führt zudem noch spektroskopische Gasanalyseverfahren durch. Der Melder reagiert nicht, wenn er durch Staubbelastung oder Feuchtigkeit beeinträchtigt wird, daher kann ein Laser-Brandmelder auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen die Umgebungsbedingungen unbeständig oder schwierig sind (z. B. ein Kraftwerk, das mit fossilen Brennstoffen betrieben wird) oder große Hallen, die teilweise staubig oder feucht sind. Da Laser-Brandmelder auch in Gebäudearten zuverlässig arbeiten, bei denen durch Wärmeeinwirkung oder Windlast eine geometrische Veränderung möglich ist, schützen Laser-Brandmelder nicht nur vor vielfältigen Gefahren, sondern auch vor überflüssigen Fehlermeldungen.

©2021 Rhenania Sicherheitsdienste Impressum | Datenschutz Lexikon