+49 (0)228 - 36039792

Inergen Anlage

Eine Inergen Anlage ist eine Löschanlage, die hauptsächlich in Chemielabors, medizinischen Diagnoseräumen, Museen, Galerien, oder EDV-Anlagen und Schalträumen, eingesetzt wird. Inergen-Anlagen sind Gaslöschanlagen, die durch eine spezielle Entwicklung gleichermaßen die Umwelt, wie auch Sachwerte und Menschenleben, effektiv schützen. Ein Gemisch aus Kohlenstoffdioxid, Argon und Stickstoff wird „Inergen“ genannt und zur Bekämpfung, bzw. Löschen, von Bränden verwendet. Die Bezeichnung „Inergen“ leitet sich von den englischen Begriffen für Argon (Inertgas) und Stickstoff (Nitrogen) ab, die zusammengesetzt das Kunstwort „Inergen“ ergeben. Die Brandbekämpfung mit Inergen gilt als besonders umweltfreundlich, da alle Bestandteile (Gase) natürlichen Ursprungs sind und nach der Brandbekämpfung in der Natur keinen Schaden anrichten können. Inergen verdrängt den Sauerstoff, der ein Feuer nährt, daher kommt es zu einem Ersticken der Flammen, während der Kohlendioxidanteil die Sauerstoffversorgung der Menschen sichert.

©2021 Rhenania Sicherheitsdienste Impressum | Datenschutz Lexikon