+49 (0)228 - 36039792

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit werden zum Schutz von Werten, Objekten, Personen und Anlagen eingestellt. Sie müssen in der Lage sein, vorbeugende Maßnahmen zur Gefahrenabwehr und zum Schutz der Sicherheit, planen zu können, bezogen auf das zuvor festgelegte Schutz- und Sicherheitsprojekt. Um als Fachkraft für Schutz und Sicherheit tätig sein zu können, muss zuvor eine 3-jährige anerkannte Ausbildung im Bereich Schutz und Sicherheit (Sicherheits- und Wachgewerbe), durchlaufen werden (bezogen auf Handel und Industrie). Fachkräfte für Schutz und Sicherheit arbeiten in den Bereichen der Sicherheitsberatung, für Flughafenbetriebe, bei Bahnhöfen, bei Werteschutz-, Objektschutz- oder Personenschutzunternehmen, bei Verkehrsgesellschaften und Facility-Managementunternehmen.

©2021 Rhenania Sicherheitsdienste Impressum | Datenschutz Lexikon