+49 (0)228 - 36039792

In unserem Lexikon finden Sie in kurzer Ausführung alles wissenswerte rund um das Thema Sicherheitsdienst und was mit der Sicherheitsbranche zusammenhängt. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung, hierfür können Sie uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben oder Sie rufen uns direkt unter der kostenfreien 0800-6663300 an.

Arbeitnehmer-Entsendegesetz

Laut Arbeitnehmer-Entsendegesetz müssen sich Arbeitgeber, die Ihren Sitz in Deutschland haben, ebenso, wie Arbeitgeber, die ihren Sitz im Ausland haben, sowie Werksvertragsunternehmer, Entleiher und Verleiher, an die Einhaltung gesetzlicher Arbeitsbedingungen, halten. Branchenüblich müssen sich Verleiher und Arbeitgeber an die Arbeitsbedingungen halten, die tariflich geregelt sind. Alle anderen Pflichten, die auf Verleiher und Arbeitgeber zukommen, werden… Details

Alarmzentrale

In einer Notsituation bietet eine Alarmzentrale, auch Leitstelle genannt, eine zentrale Anlaufstelle für alle Informationen, die sich auf den Notfall beziehen. In der Alarmzentrale werden sämtliche Informationen gesammelt und ausgewertet, damit das weitere Vorgehen detailliert geplant und koordiniert werden kann. Der Notfall sollte so schnell wie möglich gelöst oder eingedämmt werden. In Alarmzentralen finden sich… Details

Alarmvorprüfung

Ist bei einem Unternehmen oder in einem Privatobjekt ein Einbruchsmelder eingebaut, der bei einem Alarm das Signal an eine Serviceleitstelle weitersendet (inkl. Art des Alarms, mit elektronischer Meldung, ob es sich um einen Notruf, ein Feuer oder einen Einbruch handelt), überprüft die Leitstelle, ob es sich um einen echten Alarm oder einen Fehlalarm handelt. Die… Details

Alarmverfolgung

Ein Alarm wird nicht immer nur ausgelöst, wenn ein tatsächlicher Grund besteht, häufig handelt es sich bei einem Alarm auch um einen Fehlalarm. Ein Alarmverfolger wird bei der Fehlersuche eingesetzt, wenn es zu einem Fehlalarm gekommen ist. Damit in naher Zukunft kein weiterer Fehlalarm ausgelöst wird, muss die Ursache des Fehlers gesucht werden, die zu… Details

Alarmplan

Ein Alarmplan könnte auch Notfallplan genannt werden, weil er nur im Notfall Anwendung findet. Da in einem Notfall häufig Panik herrscht, kann es sehr sinnvoll sein, dass in ruhigen Zeiten ein Alarmplan ausgearbeitet wird, an den sich im Notfall jeder halten muss. Auf einem Alarmplan werden nicht nur alle Namen, Adressen und Telefonnummern verzeichnet, die… Details

Alarm

Als Alarm wird ein lautes, unüberhörbares Signal bezeichnet, dass vor oder während einer möglichen Gefahr ertönt. Ein Alarm kann aus den unterschiedlichen Gründen ausgesendet werden. Ein Alarm kann warnen, erschrecken und benachrichtigen Autos, Schiffe und Züge sind mit Hupen und Alarmsignalen ausgestattet, damit sie im Notfall auf sich aufmerksam machen können. Rettungswagen die Polizei und… Details

Abwehrmaßnahmen

Durch Abwehrmaßnahmen können Schäden und Gefahren von Personen, Werten und Unternehmen, abgewehrt werden. Abwehrmaßnahmen können sehr unterschiedlich aufgebaut sein. In Unternehmen ist in der Regel der Werkschutz für die notwendigen Abwehrmaßnahmen zuständig. Zu den gängigen Abwehrmaßnahmen gehören u. a. Personenkontrollen, Überwachungssysteme, elektronische Sicherungssysteme, Schutztüren, Mauern, Zäune, Kontrollen und das Führen von Wachhunden. Wie die jeweiligen… Details

Abwehrender Brandschutz

Als Abwehrender Brandschutz werden alle Maßnahmen bezeichnet, die durchgeführt werden, wenn es zu einem Brand gekommen ist. Durch abwehrenden Brandschutz soll nicht nur der Primärschaden so gering wie möglich gehalten werden, sondern auch eventuelle Begleitschäden. Der abwehrende Brandschutz wird auf Mittel begrenzt, die nicht automatisch wirken. Wird nach Ausbruch eines Brandes zu Feuerwehr zu Hilfe… Details

1 9 10 11
©2021 Rhenania Sicherheitsdienste Impressum | Datenschutz Lexikon